Datenschutz

Datenschutzerklärung 


Stand: Dezember 2020

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns („HERMES“) ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie beispielsweise Ihres Namens, Ihrer Anschrift, Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer Telefonnummer erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner informieren wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte. Sofern wir Ihnen besondere Services über unsere Website oder anderweitig anbieten möchten, und falls für eine in diesem Zusammenhang notwendige Datenverarbeitung keine gesetzliche Grundlage bestehen sollte, so holen wir Ihre Einwilligung ein. 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter 

Der Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes ist: 

HERMES Arzneimittel GmbH 
Georg-Kalb-Straße 5-8 
82049 Pullach
Telefon: +49 / 089 7 91 02 – 0 
Telefax: +49 / 089 7 91 02 – 280 
E-Mail: info@hermes-arzneimittel.com
Website: www.betaisodona.de

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der HERMES Arzneimittel GmbH lauten: 
E-Mail: datenschutz@hermes-arzneimittel.com
Telefon: +49 / 089 7 91 02 – 194

2. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen 

Diese Website erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können (1) die verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnischen Systeme dienen. 

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht HERMES keine Rückschlüsse auf Sie. Diese Informationen benötigen wir vielmehr dafür, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Website sowie die Werbung für diese zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. 

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen wertet HERMES statistisch und mit dem Ziel aus, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles speichern wir getrennt von allen durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. 

3. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme 

Sie können uns über das auf dieser Website zur Verfügung gestellte Kontaktformular oder über die bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. Nehmen Sie über einen dieser Kanäle Kontakt zu HERMES auf, so speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch. Wir übermitteln Ihre Daten bei Nutzung des Kontaktformulars an die Mundipharma GmbH, De-Saint-Exupéry-Straße 10, 60549 Frankfurt am Main. 

Die auf freiwilliger Basis an HERMES übermittelten personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten wir und die Mundipharma GmbH für Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens und/oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei einer Vertragsanbahnung oder -durchführung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und in allen anderen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. 

4. Cookies 

Wir setzen auf unserer Website auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DSGVO sog. Cookies ein, um die Website zu optimieren. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert werden, wenn Sie die Website besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sog. Session-Cookies ein, um Ihnen bei Anmeldung auf der Website eine bestimmte Sitzung zuzuordnen. Diese werden bei Ausloggen oder nach Schließen des Browsers automatisch gelöscht. 

Zudem setzen wir Cookies von Drittanbietern ein (sog. Third-Party-Cookies), um die Nutzung der Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebots für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Webseite zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer festgelegten Zeit automatisch gelöscht. 

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Website vollständig nutzen können. 

5. Google Analytics 

Diese Website verwendet Analyse-Cookies im Rahmen von Google Analytics. Es handelt sich dabei um einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die Datenverarbeitung bei Nutzung von Google Analytics erfolgt im Wesentlichen durch Google und Google verarbeitet hierbei personenbezogene und nicht-anonymisierte Daten. 

Durch den Einsatz der Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Der Cookie verarbeitet die in Ziffer 2 genannten Daten. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf die Daten haben sowohl Google als auch staatliche Behörden Zugriff. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. 

Google benutzt diese Informationen zu beliebigen eigenen Zwecken wie z.B. zur Profilbildung. Außerdem verknüpft Google die Daten mit anderen Daten wie beispielsweise dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google zu Ihnen vorliegen. Weiterhin benutzt Google die Daten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. 

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=en das Browser-Plugin herunterladen und installieren. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Verwendung von Analyse-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf Basis von Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO). Diese verpflichten Google dazu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Die Europäische Kommission hat diese Standardvertragsklauseln genehmigt. Sie können die Standardvertragsklauseln auf der Webseite von Google abrufen. 

6. Google Tag Manager 

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Software, die es ermöglicht, vermarktete Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Durch den Einsatz des Google Tag Managers erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Das Tag Manager Tool selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erhebt keine personenbezogenen Daten. Das Tool bewirkt, dass andere Tags aktiviert werden, die ihrerseits unter Umständen Daten erheben können. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Informationen zu. Wenn die Erhebung auf Domain- oder Cookie-Ebene deaktiviert wurde, bleibt diese Einstellung für alle von Google Tag Manager implementierten Tracking-Tags erhalten. 

7. Google DoubleClick

Google Doubleclick ist eine Dienstleistung der Google LLC. Doubleclick verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsverarbeitung statt. Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google unterbinden, indem sie das unter dem folgenden Link (https://adssettings.google.com/anonymous?hl=en-GB) unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Doubleclick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren (http://optout.aboutads.info/?c=2#!/).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten unter Verwendung von Google DoubleClick ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf Basis von Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO). Diese verpflichten Google dazu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Die Europäische Kommission hat diese Standardvertragsklauseln genehmigt. Sie können die Standardvertragsklauseln auf der Webseite von Google abrufen.

8. Google Ads 

Wir verwenden Google-Ads und nutzen hierüber das Conversion-Tracking, um die Effektivität einzelner Anzeigen, Angebote und Funktionen zu messen. Hierfür wird ein Cookie gesetzt, sobald Sie eine Google-Anzeige anklicken. Dieses Cookie dient nicht der persönlichen Identifizierung, sondern soll es ermöglichen, festzustellen, ob Sie während der Gültigkeit des Cookies von 30 Tagen wieder auf die Seite mit dem konkreten Angebot zurückkehren.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseite von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie können die Speicherung des Google-Conversion-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software dauerhaft verhindern. 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Verwendung von Google Ads ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf Basis von Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO). Diese verpflichten Google dazu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Die Europäische Kommission hat diese Standardvertragsklauseln genehmigt. Sie können die Standardvertragsklauseln auf der Webseite von Google abrufen. 

9. YouTube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die in Ziff. 2 genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Einbindung der YouTube-Videos ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf Basis von Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO). Diese verpflichten Google dazu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Die Europäische Kommission hat diese Standardvertragsklauseln genehmigt. Sie können die Standardvertragsklauseln auf der Webseite von Google abrufen.

10. Datenschutzhinweise Social Media

Facebook

Wir bieten Ihnen zur Information und zur Kommunikation mit Ihnen die Betaisodona-Facebook-Fanpage an. Facebook wird angeboten von der Facebook Inc. und der Facebook Ireland Ltd. (International: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA | EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland). 

Unsere Fanpage bietet Ihnen die Möglichkeit, mit uns zu kommunizieren, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren, selbst einen Userpost zu erstellen und uns private Nachrich-ten mit persönlichen Anliegen zu schicken. Die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten (z. B. Facebook Nutzername, Bilder, ggf. Interessen, Kon-taktdaten) werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kunden- und Interessentenkommuni-kation auf Grund unserer berechtigten Interessen genutzt (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Unser Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und mit Hilfe derer Sie Ihr Anliegen an uns richten können und wir Ihrem Anliegen schnellstmöglich nachkommen können. Ihre Daten werden, soweit es uns möglich ist, bei Ein-stellung des Fanpagebetriebs gelöscht. Der Betreiber einer Facebook-Seite kann davon abgese-hen über die sogenannten Facebook-Insights statistische Daten unterschiedlicher Kategorien abrufen. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Bereitstellung haben wir als Betreiber keinen Einfluss oder Zugriff. Für einen jeweils wähl-baren Zeitraum werden uns von Facebook unter anderem folgende Daten/Datenpakete bereitge-stellt: Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinterak-tionen, Reichweite, Videoansichten. 

Der EuGH hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 die gemeinsame Verantwortlichkeit des Fanpagebetreibers und Facebook bestätigt. Die Verarbeitung der Daten auf der Fanpage erfolgt entsprechend auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten mit Facebook. Es ist bekannt, dass Facebook die Daten der Nutzer für Zwecke der Werbung (Analyse/Erstellung personalisierter Werbung), Marktforschung und Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein. Sofern ein Benutzer ein Facebook-Profil besitzt und bei diesem eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend. Weitere Informationen zu Datenverarbeitungen auf Facebook finden Sie in deren Datenschutzerklärung. Informationen zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten auf Facebook (Opt-Out), finden Sie unter: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei Nutzung der Facebook-Fanpage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Da es sich bei Facebook Ireland Ltd. um ein Tochterunternehmen des Konzerns Facebook Inc. in den USA handelt, können wir nicht ausschließen, dass Ihre Daten nicht auch in die USA transferiert werden. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf Basis von standardmäßigen Datenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO). Diese verpflichten Facebook dazu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Die Europäische Kommission hat diese Standardvertragsklauseln genehmigt. Sie können die Standardvertragsklauseln auf der Webseite von Facebook anfordern. 

11. Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook-Conversion 

Wir setzen auf dieser Website außerdem das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook (International: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA | EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) ein.

Das Facebook-Pixel dient dazu, Nutzern unserer Webseite bei dem Besuch von Facebook interessenbezogene Werbung anzuzeigen. Über dieses Pixel wird bei dem Besuch unserer Webseite eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an Facebook übermittelt, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem Facebook-Konto zu. Das Facebook-Pixel ermöglicht uns die Messung, Auswertung und Optimierung der Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und Zwecke der Marktforschung. Wir erhalten von Facebook ausschließlich Berichte in anonymisierter Form.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung des Facebook Pixels ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung in die Verwendung des Facebook-Pixels können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie diesem Link folgen.

Im Rahmen der nutzungsbasierten Online-Werbung setzen wir auch das Kommunikationstool Custom Audiences von Facebook ein. Wir generieren eine Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten (E-Mail-Adressen) und senden sie zu Analyse- und Marketingzwecken an Facebook. Facebook vergleicht die Hashwerte unserer Kundenliste mit den Hashwerten bereits vorrätiger eigener Nutzerdaten. Durch den Abgleich erfährt Facebook, welcher unserer Talents zugleich auch Facebook-Nutzer ist. Wir erfahren, ob eine Übereinstimmung vorliegt und können unsere Werbemaßnahmen gezielt schalten.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Custom Audiences ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung in die Verwendung von Custom Audiences können Sie jederzeit widerrufen. Wenn Sie der Nutzung widersprechen möchten, können Sie dies hier tun. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative und zusätzlich die US-amerikanische Webseite aboutads.info oder die europäische Webseite youronlinechoices.com widersprechen.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook.

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf Basis von standardmäßigen Datenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO). Diese verpflichten Facebook dazu, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Die Europäische Kommission hat diese Standardvertragsklauseln genehmigt. Sie können die Standardvertragsklauseln auf der Webseite von Facebook anfordern.

12. Adform 

Wir setzen auf dieser Website das Conversion-Tracking der Adform Germany GmbH, Großer Burstah 50-52, 20457 Hamburg, ein. Adform setzt für seine Dienste Cookies ein, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Adform speichert keine personenbezogenen Daten wie Namen, E-Mail-Adressen oder andere persönliche Angaben. Der Cookie von Adform wird gesetzt, sobald Sie Kontakt zu einem über Adform geschalteten HERMES-Werbemittel (z.B. Werbebanner) haben. Wir können anhand der verwendeten Werbe-ID erkennen, über welches Werbemittel Sie auf HERMES aufmerksam geworden sind. Die Cookies ermöglichen uns eine Analyse der Benutzung unser Website und damit der Optimierung unseres Online-Marketings. Die Adform Germany GmbH überträgt die gespeicherten Informationen gegebenenfalls an Dritte. Dabei kann Adform Daten auch an Verarbeiter außerhalb der EU übertragen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Adform können Sie unter dem folgenden Link abrufen: https://site.adform.com/privacy-center/overview.

Sie haben die Möglichkeit, der Speicherung von Cookies auf Ihrem PC durch Benutzung der Opt-Out-Option von Adform unter diesem Link zu widersprechen. Das Opt-Out funktioniert nur in dem jeweils verwendeten Browser und nur für diese Domain. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Verwendung der Dienste von Adform ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

13. Outbrain 

Wir nutzen auf unserer Website zudem die Technologie des Anbieters Outbrain UK Ltd., 5th Floor, The Place, 175 High Holborn, London, WC1V 7AA, United Kingdom („Outbrain“). Diese ermöglicht es uns, Sie auf weiterführende, für Sie möglicherweise ebenfalls interessante Inhalte auf unserer Website oder auf Websites Dritter hinzuweisen. Auswahl und Auslieferung der Inhalte erfolgen durch Outbrain. Die hierfür erforderlichen Informationen werden in Cookies gespeichert. Die gespeicherten Informationen werden spätestens 60 Tage nach dem Aufruf einer Website gelöscht.

Sie können der Datenverarbeitung durch Outbrain jederzeit widersprechen, indem Sie den Opt-Out Button unter folgendem Link klicken: https://my.outbrain.com/recommendations-settings/profile. Bitte beachten Sie, dass Sie dies auf jedem von Ihnen genutzten Endgerät, über das Sie auf unsere Website zugreifen, separat vornehmen müssen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verwendung der Outbrain-Technologie für das Ausspielen von Werbung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

14. Datenübermittlung an Dritte 

Externe Dienstleister

Der Zugriff auf die personenbezogenen Daten ist für Dienstleister und Vertragspartner, die wir für den Betrieb unserer Websites nutzen, technisch möglich. Diese externen Anbieter sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten nur zur Erbringung der von uns angeforderten Dienstleistungen oder anderweitig in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verwenden.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten bei Nutzung des Kontaktformulars auf der Website an die Mundipharma GmbH, De-Saint-Exupéry-Straße 10, 60549 Frankfurt am Main. Von dieser und den vorstehenden Datenübermittlungen an externe Dienstleister abgesehen übermitteln, verkaufen oder vermarkten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte, wie z.B. andere Unternehmen oder Organisationen, außer Sie haben hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt, oder die Übermittlung ist zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen, dem Nutzer der Website, gegenüber erforderlich.

15. Datenübermittlung an Dritte 

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist löschen wir die entsprechenden Daten routinemäßig, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

16. Ihre Rechte 

Sie haben bei Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen die folgenden Rechte:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf erteilter Einwilligungen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie haben darüber hinaus das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).

Betaisodona Salbe & Lösung

Betaisodona®

Die „kleine“ Grüne und die praktische Tube für unterwegs. Ein starkes Duo gegen 99.9 % aller relevanten Keime.*

Zu Betaisodona®
Betaisodona Salbe

Betadine®

Jede 3. Frau leidet mindestens 1x in ihrem Leben an einer bakteriellen Vaginose. Mit Betadine BV werden erste Symptome bereits in 24 Stunden gelindert.

Zu Betadine®

*Das Wirkprinzip von Povidon-Iod, dem Wirkstoff von Betaisodona, begründet eine umfassende Wirksamkeit gegen ein breites Spektrum humanpathogener Mikroorganismen. In vitro reduziert Povidon-Iod ausgewählte Erreger (u.a. Staphylococcus aureus, MRSA, Streptococcus pyogenes, Candida albicans, Escherichia coli und Pseudomonas aeruginosa) innerhalb von 30 Sekunden um mehr als 99,9 %. Bakteriensporen und einige Virus-Spezies werden im Allgemeinen erst nach längerer Einwirkzeit in ausreichendem Maße inaktiviert. Povidon-Iod kann mit Eiweiß und verschiedenen anderen organischen Substanzen, wie z.B. Blut- und Eiterbestandteilen reagieren, wodurch seine Wirksamkeit beeinträchtigt werden kann.